Start | Up

Wolf Lotter: Warum Neugier Potenzial für Unternehmen...

Wissen ist der wichtigste Rohstoff der Wirtschaft. Nichtwissen kann aber ebenso mächtig sein. Denn es weckt die Neugier. Bei den meisten jedenfalls. Wolf Lotter, Autor, Journalist und Impulsgeber rief bei der Premiere des Neugier-Salons in Klagenfurt dazu auf, die Potenziale von Neugier im Management niemals zu unterschätzen!

Der Weltwirtschaft ein Schnippchen schlagen!

Der Exporttag der Wirtschaftskammer Kärnten und der Raiffeisen Landesbank brachte zahlreiche Expert*innen nach Klagenfurt. In ihrer Keynote skizzierte Eveline Steinberger, Seriengründerin und Investorin, die zahlreichen Chancen, die die Vernetzung mit sich bringt, vor allem im Hinblick auf die Weltwirtschaft.

Startup-Ökosystem: Mehr Durchblick mit neuem Wegweiser!

Kärnten, als aufstrebende Region für innovative Unternehmen mit seinen Gründerinnen und Gründern hat in den letzten Jahren eine positive Entwicklung erlebt. Mit der neuen „Carinthian Startup Ecosystem Landkarte“ wurde nun vom Verein Startup Carinthia ein nächster wichtiger Schritt zur Sichtbarmachung des gesamten Gründungs- und Innovationsangebots in Kärnten gesetzt.

Workation als Tourismusrezept für Kärnten?

„Arbeiten, wo andere Urlaub machen!“ Nahezu jede Kärntnerin und jeder Kärntner hat sich das schon mal anhören müssen. Welch ein Privileg wir nur haben, hier in Kärnten nicht nur zu leben, sondern auch hier unsere Brötchen zu verdienen.

Beim Flo läuft´s fantastisch!

Der Oberösterreicher Florian Gschwandtner gründete 2009 mit drei Kollegen das weltbekannte Unternehmen Runtastic. Heute zählt Runtastic mit seinen über 150 Millionen registrierten Nutzern zu einer der erfolgreichsten Fitness-Apps der Welt.

Kärnten soll Entwickler-Hotspot Österreichs werden!

„The sunny side of Austria..." Dort zu arbeiten, wo andere Urlaub machen und das bei einem Großstadt-Gehalt. Das ist jetzt möglich in der Coding School Wörthersee und der Initiative Remote Carinthia. Das engagierte Ziel: In den nächsten drei Jahren 500 Software-Entwickler*innen nach Kärnten zu holen.

„War for Talents“: Gehalt ist längst nicht...

Der Fachkräftemangel ist nicht erst seit Corona ein omnipräsentes Thema. In keiner Branche stehen die Zeichen auf Entspannung. Echte „Talents", exzellente Talente sind gefragt wie nie. Und neben einem attraktiven Leistungspaket wird künftig auch der Standort ein wesentlicher Faktor in der Entscheidungsfindung sein.

Die Zukunft gehört dem kreativen Handel(n)!

Nicht jeder freut sich über die rasenden Veränderungen, die die digitale Entwicklung in Zukunft in einigen Branchen begünstigt. Der stationäre Einzelhandel jammert über schwindende Umsätze und die Folgen (vermeintlich) verloren gegangener Kundenbindungen, die durch gesteigerte Onlinekäufe entstehen.