Denk | Süd

TEDx Klagenfurt: „Deep Shift“ mit Hochkarätern auf...

Bei der TEDx Konferenz am Samstag, den 8. Juni, blickt eine internationale Community, die sich für Innovations- und Transformationsthemen begeistert, auf Klagenfurt am Wörthersee. Grund genug für die Organisatorin Eithne Knappitsch, eine Fülle an inspirierenden Speakerinnen und Speakern aus aller Welt auf die Vortragsbühne in die Messehalle 5 einzuladen. Unter dem Motto „Deep Shift“ wird das Publikum mit hochkarätigen Vorträgen und Pitches begeistert.

TEDx Klagenfurt: Ein Tauchkurs für alle Innovativen!

Die Ideen-Konferenz TEDx Klagenfurt, die 2013 das erste Mal in Kärnten stattfand und von Eithne Knappitsch organisiert wird, hat sich mittlerweile zu einem bedeutenden Ereignis in der Alpe-Adria-Region entwickelt. Die rund 500 Menschen, die am 8. Juni aus allen Teilen der Welt in der Messearena in Klagenfurt erwartet werden, können sich auf einprägsame Kurzvorträge freuen.

Kärnten ist das kreative Hochdruckgebiet Österreichs!

Erstmals seit März 2020 rutscht die Prognose des WIFO-Werbeklimaindex in den negativen Bereich. Mehr als 50 Prozent der Unternehmen berichten von unzureichend gefüllten Auftragsbüchern. Die nachlassende Wirtschaftsdynamik trifft die Werbewirtschaft in der gesamten EU. Ein herannahendes Tief, das auch vor Kärnten nicht Halt macht. Umso erfreulicher, dass die lokale Kreativszene mit Zuversicht und – vor allem – einem nationalen Erfolg für den Stimmungsumschwung sorgt.

Wolf Lotter: Warum Neugier Potenzial für Unternehmen...

Wissen ist der wichtigste Rohstoff der Wirtschaft. Nichtwissen kann aber ebenso mächtig sein. Denn es weckt die Neugier. Bei den meisten jedenfalls. Wolf Lotter, Autor, Journalist und Impulsgeber rief bei der Premiere des Neugier-Salons in Klagenfurt dazu auf, die Potenziale von Neugier im Management niemals zu unterschätzen!

Neue Ideen für den Handel im Wandel

Der Handel befindet sich im Umbruch, kein Stein bleibt auf dem anderen. Unternehmen in der Branche müssen jetzt handeln, um auch in Zukunft relevant zu bleiben.

Workation als Tourismusrezept für Kärnten?

„Arbeiten, wo andere Urlaub machen!“ Nahezu jede Kärntnerin und jeder Kärntner hat sich das schon mal anhören müssen. Welch ein Privileg wir nur haben, hier in Kärnten nicht nur zu leben, sondern auch hier unsere Brötchen zu verdienen.

Vom Kuhdorf zum KoDorf!

Frederik Fischer aus Berlin, Journalist und Gründer des Social Startups Neulandia, setzt auf den ländlichen Raum. Mit zahlreichen Projekten beweist er seit einigen Jahren, dass man dem Problem der Abwanderung entgegenwirken kann und die Provinz wieder in ist. In unserem Gespräch gibt er uns Einblicke in seine Arbeit und liebäugelt auch mit Kärnten.

Beim Flo läuft´s fantastisch!

Der Oberösterreicher Florian Gschwandtner gründete 2009 mit drei Kollegen das weltbekannte Unternehmen Runtastic. Heute zählt Runtastic mit seinen über 150 Millionen registrierten Nutzern zu einer der erfolgreichsten Fitness-Apps der Welt.

Kärnten im Jahr 2030: Traumland oder Platz...

Wenn wir in die Glaskugel des Landes Kärnten blicken, so wurde zumindest schon mal für die nächsten Jahre darüber nachgedacht, wie ein Kärnten im Jahr 2030 aussehen sollte.

„War for Talents“: Gehalt ist längst nicht...

Der Fachkräftemangel ist nicht erst seit Corona ein omnipräsentes Thema. In keiner Branche stehen die Zeichen auf Entspannung. Echte „Talents", exzellente Talente sind gefragt wie nie. Und neben einem attraktiven Leistungspaket wird künftig auch der Standort ein wesentlicher Faktor in der Entscheidungsfindung sein.

Die Zukunft gehört dem kreativen Handel(n)!

Nicht jeder freut sich über die rasenden Veränderungen, die die digitale Entwicklung in Zukunft in einigen Branchen begünstigt. Der stationäre Einzelhandel jammert über schwindende Umsätze und die Folgen (vermeintlich) verloren gegangener Kundenbindungen, die durch gesteigerte Onlinekäufe entstehen.