30 AusstellerInnen tummeln sich bei Festival-Vibes

Mit mutigen Branchenneuheiten starten Julia Römer von Federfuchs Marketing & Events und ihr Sommer PopUp-Markt vom 21. bis 22. Juni in die heißeste Saison des Jahres. Alle Innovationen gibt es hier bei uns!

„Ein Tag reichte für den Ansturm einfach nicht mehr aus“, so Organisatorin Römer über die Neuerung, dass sich die beliebte Veranstaltung im LustGARTEN Klagenfurt nun über zwei Tage erstreckt. „Ich wollte dem ganzen ohnehin einen Festival-Touch verleihen“, verrät die Unternehmerin. Mit dabei am angesagten In- und Outdoor-Markt sind nun auch Tattoo und Piercing, die als Walk-in abgehalten werden. Also ohne Termin und ganz spontan vor Ort.

Entspann dich!

Dem Festival-Gedanken gerecht werden nicht nur Food Trucks, die für das leibliche Wohl sorgen, sondern auch Workshops für Aquarell-Brush-Lettering für Kinder und Erwachsene sowie eine Yoga-Einheit mit Marion Gruber am Samstag von 12 bis 13.30 Uhr. „Dazu haben wir uns etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Unsere Gäste können ein Sackerl erwerben, das eine Menge Produkte unserer PopUp-Aussteller enthält.“ Bei schönem Wetter ist sogar für ein kleines, aber feines Public Viewing für alle Fußball-Fans gesorgt. Freitagabend spielt die Band „San Francicso Nerds“ ab 20 Uhr Live-Musik, samstags sorgt DJ KaiserFunkDjoseph ab 18 Uhr für den nötigen Beat einer Sommerparty.

Wir haben vorab wieder einen Blick in die AusstellerInnen-Liste geworfen und stellen die Favoriten der Redaktion vor – unsere Top 5:

  1. Kein Sommer ohne Wein

Christian Waltl von Carinthian Artisan Winery ist auch diesmal wieder vertreten. Seit 2015 bewirtschaftet er in Klagenfurt einen 2ha großen Weingarten ausschließlich mit PIWI Rebsorten. Bekannt als Pionier des Orangeweins in Kärnten, setzt er auf ökologischen und nachhaltigen Weinanbau. Seine Weine, darunter der mit Gold prämierte Cabernet Jura 2022 und der Orange 2020, sind international anerkannt. In seinem Bioweingarten grasen Schafe und Sulmtaler Hühner, wodurch die Biodiversität auf natürliche Weise gefördert wird. Zuvor war er sechs Jahre als Stadtwinzer in Klagenfurt aktiv.

  1. Spontan den langgehegten Wunsch erfüllen

In diesem Jahr haben die BesucherInnen des PopUp-Markts die Möglichkeit, sich von der Klagenfurter Unternehmerin Bianca Brunner von Wild Eyes ein Piercing stechen zu lassen. Sie bietet Piercings für Ohren und Nase an und bringt eine kleine Auswahl an Schmuckstücken mit. Damit können sich die BesucherInnen ohne vorherigen Termin ein neues, schönes Accessoire für den Sommer gönnen. Bianca Brunner steht für Qualität und Stil – ein Besuch bei ihrem Stand lohnt sich auf jeden Fall.

  1. Bunte Keramik für laue Sommertage

Die kreative Künstlerin Brigitte Achatz aus Ferlach präsentiert im LustGARTEN ihre handgefertigten Keramikprodukte. Ihr Atelier ist bekannt für Schönes und Brauchbares für den Alltag: Tassen, Becher, Schalen, Dosen, Vasen und Lampen entstehen hier in liebevoller Handarbeit. Die „BunteTassenKunst“ bereichern jedes Kaffeekränzchen und sorgen für gute Laune. Die Lampen aus hellem Ton schaffen eine warme Atmosphäre im Wohnraum. Jedes Stück ist ein Unikat und bringt Freude in den Alltag.

  1. Accessoires mit ganz viel Kristallmagie

Seit Beginn dabei und auch dieses Jahr wieder mit einzigartigen Stücken vertreten ist Monie McPhee von Hex and Stones. Ihre Hauptmotivation ist es, Menschen zu verbinden und Freude zu verbreiten. Jedes Produkt, das sie anbietet, ist mit Leidenschaft und positiver Energie gefertigt. Beim Kauf eines ihrer Produkte erhalten die Kunden nicht nur hochwertige, sondern auch hochenergetische Gegenstände, die von einer kleinen, liebevollen Familie mit viel Hingabe hergestellt werden.

  1. Handgemachtes für Vierbeiner

Auch Vierbeiner kommen beim Sommer PopUp-Markt nicht zu kurz: Pawacord ist mit einem vielfältigen Sortiment an handgefertigten Hundehalsbändern, Leinen und anderen schönen Accessoires aus Paracord vertreten. Alle Produkte werden in liebevoller Handarbeit in ihrer Werkstatt gefertigt. Neben den sofort verfügbaren Einzelstücken bietet Pawacord auch maßgeschneiderte Anfertigungen nach den Wünschen der KundInnen an. Die BesucherInnen dürfen sich auf bunte und einzigartige Produkte freuen, die sowohl praktisch als auch schön sind.

Ob ein Tag mit Freunden oder Familienausflug: Man sieht sich am Freitag, den 21. Juni ab 14 Uhr im LustGARTEN! Die Vorfreude auf zwei wunderbare Markttage mit einer Extraportion guter Stimmung ist bei allen AusstellerInnen groß.

Fotos: Marina Hobi

M.U.T.iger

Österreich ist mit Begeisterung der Musterschüler der EU: Bei uns ist sogar die Inflation doppelt so hoch wie im Rest Europas.

M.U.T.letter

Wissen, was die Kärntner Wirtschaft bewegt:

Das könnte Sie auch interessieren